Badminton in Leverkusen-Opladen

DIE REGELN DES DOPPELTURNIERES

Wir spielen nach dem sog. Schweizer System, die Ergebnisse der einzelnen Doppel werden in einer Punkttabelle gelistet. Gepunktet wird nach dem Ergebnis, endet also ein Spiel z.B. 21 : 18 erhalten die Gewinner des Satzes 21 Punkte plus 2 Bonuspunkte, also 23 Punkte. Die Verlierer erhalten lediglich 18 Punkte.

Geht ein Spiel in die Verlängerung und endet z.B. 25 : 23 wird das Spiel immer mit 21 : 19 gewertet.

Gespielt wird pro Runde immer ein Satz, danach wird eine neue Runde ausgelost. Bei der Auslosung wird so gesetzt, dass immer einer der Punktbesten (obere Tabelle) mit einem Spieler der unteren Tabelle zusammenspielt. Einzige Ausnahme ist die erste Runde, hier wird ganz normal gelost.

Ist die Gesamtanzahl der Spieler ungerade, setzt immer einer aus. Der Spieler bekommt dann anteilig die Punktzahl in der Runde, die den Mittelwert aller Spiele ergibt.

Wir beginnen mit der ersten Runde um ca. 13.30 Uhr, und spielen Runden bis 16 Uhr. Anschließend gibt es eine Endrunde der vier Punktbesten, die jeweils mit allen Endrundenteilnehmern ein Doppel spielen (drei Sätze). Gepunktet wird wie in der Vorrunde – wer dann die meisten Punkte hat, ist Sieger des Doppelturnieres.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Logo Wilde Schläger Leverkusen 1985 e.V
Newsletter

Wenn Sie Ihre E-Mail hinterlassen, erhalten Sie Nachrichten aus unserem Verein per E-Mail.

Termine
Kategorien